Münchner Samstagsblatt-Volontär Benjamin Schuldt zum Thema der Woche

So seh ich das! Randsportart American Football

München · Was für Europäer und Südamerikaner Fußball, ist für US-Amerikaner American Football: Eine Sportart, die die Massen begeistert, für volle Stadien sowie hohe Einschaltquoten sorgt und zunehmenden Eventcharakter besitzt.

Munich Cowboys

Hierzulande hat American Football bisher nicht aus dem Schatten anderer, wesentlich populärerer Mannschaftssportarten treten können. Für die Einen ist es ein dumpfes Draufhauen von überdimensionierten Kraftprotzen, für die Anderen ein von Taktik und Unterbrechungen nur so strotzendes und dementsprechend langweiliges Spiel. Und die Wahrheit? Liegt irgendwo dazwischen. Klar ist, dass Taktik und am Reißbrett geplante Spielzüge im American Football eine sehr große Rolle spielen – mehr als zum Beispiel im Fußball. Doch entscheidend ist immer noch auf dem Platz – auch wenn das Ei nicht rund ist. Und zum Thema Brutalität? Fairness ist auch im American Football oberstes Gebot, grobe Fouls und schlimme Verletzungen kommen dennoch vor – ebenso wie in anderen Sportarten. Nachdem ich schon ein paar Spiele live im Stadion verfolgt habe, bin ich zu dem Schluss gekommen: American Football ist eigentlich ein interessanter Sport. Aber mit den doch etwas komplizierten Spielregeln sollte man sich vorher ausführlicher beschäftigen. Sonst ist es eher ein Event mit Hamburgern und Cheerleadern. So seh ich das.

Artikel vom 25.04.2014
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...