Dr. Ewald Schurer (SPD)

Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger, Erding-Ebersberg ist ein starker Wahlkreis. In 47 Gemeinden und Städten leben mehr als eine Viertelmillion Menschen. Uns allen ist gemeinsam, dass wir hier unsere Heimat haben, in der sich Tradition und Moderne begegnen. In den nunmehr 12 Jahren als SPD-Bundestagsabgeordneter war und ist mein Hauptanliegen, Sie und unsere Heimat kraftvoll in Berlin zu vertreten.

Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitbestimmung

Der ständige Austausch im Dialog mit Ihnen ist mir dabei immer oberstes Gebot! Ich bin keiner, der sich hinter seinem Schreibtisch versteckt. Ich gehe dahin, wo die Probleme sind und versuche mit Lösungsvorschlägen zu helfen. Nutzen Sie die Möglichkeit und sprechen mich daher jederzeit gerne an!

Als Mitglied des Haushaltsausschusses setzte ich mich dafür ein, dass Deutschland und seine europäischen Nachbarn die bestehende Krise überwinden, um Arbeitsplätze zu erhalten und Wohlstand zu sichern. Gute Arbeit und eine sichere Rente, soziale Gerechtigkeit, besonders im Bereich der Gesundheitsversorgung und der Pflegeangebote sind mir dabei ein besonderes Anliegen. Als Vater von vier Kindern weiß ich, wie wichtig die frühkindliche Förderung ist. Auch in Erding und Ebersberg brauchen wir bessere Betreuungsstrukturen. Statt 2 Mrd. Euro für ein Betreuungsgeld auszugeben, sollte das Geld in den Ausbau der Ganztagesbetreuung investiert werden.

Ja, ich trete dafür ein, die Einkommenssteuer für einige wenige zu erhöhen. Der Spitzensteuersatz soll bei Singles ab 100.000 Euro und bei Ehepaaren ab 200.000 Euro 49% betragen. Wer den Menschen verspricht, die Steuern senken zu wollen, lügt und zwar mit Ansage. Das Geld wird dringend benötigt für Investitionen in Bildung, Familien und Infrastruktur. Davon profitieren auch Erding und Ebersberg.

Für attraktive Lebensbedingungen in Erding und Ebersberg müssen die Kommunen mit mehr finanziellen Mitteln ausgestattet werden. Vordergründig muss mit diesem Geld der Bau bezahlbarer Wohnungen forciert werden. Der Erhalt von Natur und Umwelt ist mir ein besonderes Anliegen. Auch deshalb trete ich vehement gegen den Bau einer dritten Startbahn am Münchner Flughafen und stattdessen für einen Ringschluss der S-Bahn ein.

Artikel vom 17.09.2013
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...