Reinhold Herbert (FW Freie Wähler)

»Der Mensch im Mittelpunkt!«: Das Motto der FREIE WÄHLER steht an oberster Stelle bei meinen Überlegungen zur Entscheidungsfindung auf allen Politikfeldern. So wie wir seit Jahrzehnten im kommunalen Bereich und seit fünf Jahren auf Landesebene Politik mitgestalten, will ich nun auch auf Bundesebene im Interesse der Menschen wirken.

Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitbestimmung

»Der Mensch im Mittelpunkt!«: Das Motto der FREIE WÄHLER steht an oberster Stelle bei meinen Überlegungen zur Entscheidungsfindung auf allen Politikfeldern. So wie wir seit Jahrzehnten im kommunalen Bereich und seit fünf Jahren auf Landesebene Politik mitgestalten, will ich nun auch auf Bundesebene im Interesse der Menschen wirken. Die Bürgerinnen und Bürger müssen bei politischen Entscheidungen viel stärker einbezogen werden. Das wollen wir mit Volksentscheiden erreichen. Dazu bedarf es umfangreicher und transparenter Vermittlung von politischen Themen und Entscheidungsprozessen. Wer Alternativlosigkeit propagiert, möchte sich diesem Anspruch entziehen und lediglich seine Machtposition behaupten. Und wer den Bürgerinnen und Bürgern die Kompetenz dafür abspricht, stellt sie in das Licht des »Wahlviehs«, das nur zu den Wahlen seine Stimme abgeben soll. Das werden wir ändern und dafür werde ich kämpfen. Alle Entscheidungen, die im Bundestag und durch die Bundesregierung getroffen werden, haben unmittelbaren Einfluss auf das Leben der Menschen überall in der Bundesrepublik Deutschland. Ich möchte die Anliegen der Menschen in München und insbesondere in meinem Wahlkreis, der von der westlichen Stadtgrenze in Allach-Lochhausen-Langwied bis an die Isar reicht, in die Entscheidungsgremien tragen und dort vertreten. Dazu werde ich immer wieder vor Ort sein und mit den Bürgerinnen und Bürgern reden. Und ich werde ständig persönlich und über unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichbar sein, um die Anliegen entgegen zu nehmen. Sicherlich kann ich nicht immer jedem Einzelinteresse gerecht werden, aber stets wird die Überlegung im Vordergrund stehen, welche positiven oder negativen Auswirkungen meine jeweilige Entscheidung auf das Wohl der Menschen hat. Darauf werden sich mein politisches Handeln und meine Entscheidungen richten. Ich trete dafür ein, die Kommunen zu stärken, für Entscheidungen in die tiefst mögliche demokratische Ebene, für Daseinsvorsorge in öffentlicher Hand und für faire Verteilung der Sozialkosten.

Artikel vom 17.09.2013
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...