Ruth Busl (FW Freie Wähler)

Ruth Busl (FW Freie Wähler)

Ruth Busl (FW Freie Wähler)

Bayern ist ein reiches Land und wir gehören sicher zu den innovativsten Regionen Europas. Dennoch gibt es sie auch bei uns: die Armut – oft nicht auf den ersten Blick sichtbar, aber wir alle begegnen ihr. Tag für Tag. Dass Armut die Schwächsten der Gesellschaft trifft, wissen wir. Ist Ihnen schon aufgefallen, wie viele ältere Menschen die Mülleimer nach Pfandflaschen durchsuchen?

Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitbestimmung

Können Sie sich vorstellen, wie sich ein Kind fühlt, das mit seiner Mutter die Lebensmittel für die Woche bei der Tafel abholt? Wie viel Armut, frage ich Sie, kann sich Bayern leisten? In meiner Tätigkeit als politische Referentin durfte ich den Politikbetrieb im Freistaat in den vergangenen fünf Jahren aus nächster Nähe miterleben und habe dabei viel zu oft erlebt, dass Politik sich nicht an der Lebenswirklichkeit der Menschen orientiert. Das möchte ich ändern. Wie? Mit einer vernünftigen, vorausschauenden Sozialpolitik, die auf Solidarität und Gemeinwohl aufbaut.

Ich kandidiere für den Landtag, um Menschen, die nur sehr leise oder gar nicht für sich selbst sprechen können, ein Sprachrohr zu geben. Eine Überzeugung, die auch die Art & Weise meines Wahlkampfs bestimmt: Mit dem Slogan BUSL28 mache ich auf außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement sowie einzigartige soziale Projekte aufmerksam, die ich – so gut es geht – auch tatkräftig unterstütze. Warum ich als 54jährige Alleinerziehende nun den Schritt in den Landtag wagen möchte? Die Eklärung ist einfach: es ist der logische Schritt meines bisherigen Werdegangs – angefangen vom Studium der Philosophie, Politik- und Kommunikationswissenschaft über meine langjährige freiberufliche Tätigkeit als Journalistin und Beraterin in Wirtschaft und Politik bis zu meiner Arbeit für die Freien Wähler.

Wenn auch Sie der Meinung sind, dass Bayern ein frischer Wind ebenso gut tun würde wie Politiker_innen, die mitten im Leben stehen und die Erwartungen und Nöte unserer Bürger_innen kennen und in den Landtag einbringen, dann würde ich mich über Ihre Stimme zur Landtagswahl freuen. Im Landkreis München-Land/Süd geht das über die Erststimme und im Rest von Oberbayern können sie mich mit der Zweitstimme auf Liste 3, Platz 28 wählen.

www.ruthbusl.de

Artikel vom 11.09.2013
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...