Thomas Huber (CSU)

Thomas Huber (CSU)

Thomas Huber (CSU)

Am 15. September 2013 finden in Bayern Landtagswahlen statt. Ich trete erstmalig als Direktkandidat für die CSU im Landkreis an und bitte um Ihre Unterstützung. Meine zentralen Ziele sind der aktive Einsatz für unsere Heimat und die Fortsetzung meines bisherigen Engagements für die hier lebenden Bürgerinnen und Bürger und Ihre Anliegen.

Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitbestimmung

Heimat bedeutet für mich Zusammenhalt und Miteinander. Unser Ebersberger Forst soll uns nicht trennen, sondern verbinden. Mein Logo: ein Eber. Dieses Tier behauptet sich erfolgreich, setzt auf Gemeinschaft, ist gescheit und friedliebend, solange es nicht gereizt wird. Eigenschaften, mit denen ich mich gern identifiziere.

In unserem Landkreis bin ich durch und durch verwurzelt: 1972 bin ich hier geboren, 1999 habe ich meine Frau Elli geheiratet, 2002 kam hier unser Sohn zur Welt. Mein Werdegang: als 14-Jähriger Berufspraktika in einer Bäckerei und in einer Schreinerei. Ich selbst bin ein Beispiel für die Durchlässigkeit unseres dreigliedrigen Schulsystems: Nach dem Quali Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, berufsbegleitend Mittlerer Bildungsabschluss und Fachhochschulreife, Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt; wiederum berufsbegleitend Studium zum »Dipl.-Betriebsökonom (SGMI)« und internationales Masterstudium zum »MBA« an der Paris-Lodron-Universität mit zahlreichen Auslandsaufenthalten.

Meine jetzige Tätigkeit: Leitender Angestellter beim Bayerischen Roten Kreuz, verantwortlich für »Bildung und Personalentwicklung«; seit 17 Jahren ehrenamtlicher Stadtrat, Kreisrat und Bezirksrat; langjähriges Engagement in unserem Vereinsleben. Schon als Kind bei den Atteltaler Trachtlern, seit 25 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr und unter anderem beim TSV Grafing. Familien, Mittelstand, Landwirtschaft, soziale Sicherheit, Brauchtum und der redliche Umgang mit den uns anvertrauten Steuergeldern liegen mir besonders am Herzen. Die grün-roten Steuererhöhungspläne zur Vermö­gens-, Einkommens- und Erbschaftsteuer lehne ich entschieden ab. Auch unser Staat muss endlich lernen, mit den Geldern auszukommen, die ihm heute schon zur Verfügung stehen! Nähere Informationen erfahren Sie über meine Homepage: www.thomas-huber.info.

Mit meiner Erfahrung aus 25 Berufsjahren und mit meiner Prägung durch meine Familie möchte ich mich im Landtag für unsere Heimat einsetzen. Ich freue mich auf Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen.

Artikel vom 11.09.2013
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...