Felix Stahl (FW Freie Wähler)

Felix Stahl  (FW Freie Wähler)

Felix Stahl (FW Freie Wähler)

Mein Name ist Felix Stahl, ich bin 35 Jahre alt, wohne im Münchner Norden und kandidiere für die Landtagswahl 2013 im Stimmkreis 104 München-Milbertshofen.

Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitbestimmung

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner politischen Arbeit und meinen Vorstellungen für den Wechsel in Bayern. Gemeinsam mit unseren weiteren Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler Bayerns und Münchens will ich unser Land, aber ganz besonders auch die Landeshauptstadt München fit für die Zukunft machen. Mein Leitspruch: »Stadt und Land gemeinsam weiterentwickeln« soll deshalb keine leere Worthülse sein. Beruflich bin ich als Diplom Verwaltungswirt (FH) im Jobcenter der Stadt München beschäftigt. Dabei wird mir jeden Tag bewusst, wie wichtig der soziale Frieden und bezahlbarer Wohnraum in unserer Stadt sind.

Der demographische Wandel mit Fachkräfte- und Ärztemangel, fehlender Mobilität und vielen weiteren negativen Begleiterscheinungen, die jeder von uns täglich spürt, erfordert intelligente Weichenstellungen durch die Politik. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns, nur so können wir stark für Bayern sein.

Durch die Weiterentwicklung unserer Städte, aber auch des ländlichen Raumes müssen wir unsere bayerische Heimat zukunftsfähig machen. Besonders wichtig dabei ist mir, die nachhaltige Entwicklung der Infrastruktur vor allem durch entsprechende Kinderbetreuungseinrichtungen. Gute Bildung und Ausbildung muss uns sehr viel Wert sein, deshalb fordere ich auch die Einführung des Wahlweisen G9/G8. Durch die Abschaffung der Studiengebühren haben wir gezeigt, dass wir die Bildungspartei Bayerns sind und dies ein die Kernkompetenz der Freien Wähler darstellt. Gute Löhne für gute Arbeit, den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs, Verbesserung der Gesundheits- und Pflegesystems, regionale Energie und Umweltversorgung. Dabei geht das eine nicht ohne das andere. Wir müssen in diese wichtigen Bereiche bestmöglich investieren und dafür muss der Freistaat Bayern die erforderlichen Rahmenbedingungen schaffen. Denn dies sind die Voraussetzungen für Beschäftigung, Produktion und Dienstleistung.

Der Münchner Norden braucht auch zukünftig eine starke Stimme im Parlament. Diese starke Stimme möchte ich für Sie als Abgeordneter im nächsten Bayerischen Landtag sein. Dabei will ich gerade auch auf Ihre Meinung und Vorstellungen hören, denn entscheidend ist für mich immer erst der Mensch und seine Bedürfnisse. Für diese möchte ich Ihr Sprachrohr sein.

Artikel vom 11.09.2013
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...