Stefan Sandor (Bündnis 90 Die Grünen)

Stefan Sandor (Bündnis 90 Die Grünen)

Stefan Sandor (Bündnis 90 Die Grünen)

Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Fachbereich Sozialverwaltung, Direktkandidat für den Stimmkreis München-Land-Nord, 43 Jahre, verheiratet

Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitbestimmung

Seit 2002 aktiv in der Selbsthilfe (Morbus Wilson e. V., Lebertransplantierte Deutschland e. V.), derzeit Ansprechpartner für Behindertenrecht bei »Lebertransplantierte Deutschland e. V.«

Vielfalt-Teilhabe-Selbstbestimmung –
das sind Kernthemen meines politischen Engagements. Ich bin seit 1997 mit Unterbrechungen und seit 2007 durchgehend beruflich im Bereich Menschen mit Behinderung tätig. Oberbayern gibt für die Eingliederung behinderter Menschen und für Pflegehilfe jedes Jahr etwa eine Milliarde Euro aus. Es sind zwar sogenannte Pflichtleistungen, aber der Bezirkstag kann darauf hinwirken, dass diese Mittel so eingesetzt werden, dass Vielfalt, Teilhabe und Selbstbestimmung besser verwirklicht werden können.

  • Noch viel zu viele Menschen mit Behinderung wohnen in großen Wohnheimen weit ab von den Ortszentren. Wir müssen deshalb für attraktive Wohnangebote (WGs, betreutes Wohnen usw.) sorgen, damit wir alle, ob mit oder ohne Behinderung, auf Augenhöhe zusammenleben.

Dafür setze ich mich ein.

  • Überdurchschnittlich viele Menschen mit Behinderung finden keinen Arbeitsplatz oder arbeiten in Sondereinrichtungen, obwohl sie mit geringem Aufwand auf dem ersten Arbeitsmarkt einsetzbar wären. Wir brauchen mehr Mittel zum Beispiel für Integrationsprojekte und Assistenz.

Dafür setzte ich mich ein.

  • Viel zu viele Schülerinnen und Schüler besuchen Förderschulen. Begleitende Hilfen des Bezirks müssen mehr dazu beitragen, dass der Besuch der Regelschule selbstverständlich wird. Dafür setze ich mich ein.

Artikel vom 03.09.2013
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...