Neulingskurse für Schiedsrichter starten im März

München · Nachwuchs »an der Pfeife«

Im Fußball braucht man einen, der sagt, wo’s langgeht. Auf dem Platz ist das der Schiedsrichter (hier DFB-Schiedsrichter Manuel Gräfe).	Foto: Anne Wild

Im Fußball braucht man einen, der sagt, wo’s langgeht. Auf dem Platz ist das der Schiedsrichter (hier DFB-Schiedsrichter Manuel Gräfe). Foto: Anne Wild

München · »Ohne Schiri geht’s nicht« – der 23. Mann auf dem Platz ist ein wichtiger und unumgänglicher Bestandteil im Fußball. Ab 2. März veranstaltet die Schiedsrichtervereinigung München wieder den alljährlichen Lehrgang für interessierte Nachwuchsschiedsrichter ab 14 Jahren.

An sieben Abenden werden die Neulinge nicht nur in den Fußballregeln geschult, sondern auch auf den Einsatz auf dem Sportplatz vorbereitet. Stattfinden werden die Veranstaltungen in der Sportgaststätte des SV Weißblau Allianz München (Osterwaldstraße 144, 80805 München). Voraussetzung für die Anmeldung ist neben dem Mindestalter die Mitgliedschaft in einem Verein des Bayerischen Fußballverbandes und natürlich die zeitliche Einsatzbereitschaft an den Wochenenden. Zum Start gibt es übrigens für alle Neulinge ein Trikotset (bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen) gegen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 20 Euro. Neben einem attraktiven Verdienst für die Leitungen der Spiele im Jugend- und Herrenbereich genießen geprüfte Schiedsrichter freien Eintritt zu allen Spielen im Bereich des DFB, einschließlich Bundesliga.

Interesse? Dann einfach den Lehrwart Peter Bayer kontaktieren (Tel. 0 89 /96 4236 oder per E-Mail: Bayer@SRVgg-Muenchen.de). Wer noch keinen Verein hat, kann sich natürlich zunächst zu den Kursen anmelden und sich dann beraten lassen.

Artikel vom 20.02.2012

Weiterlesen






Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...